Virtual Run 2020

Das alleine laufen langweilig sein kann, das wussten die Läufer und Läuferinnen des TV Deutsche Eiche Künsebeck e.V. auch schon vor der Corona Pandemie. „In diesen Zeiten fällt es doch noch schwerer sich sportlich zu motivieren“, so die 2te Vorsitzende des Sportvereines Julia Steinweg. „Alleine durch die Patthorst zu laufen ist eben anders.“ So kamen die Mitglieder des Lauftreffs #Künsebeckläuft auf die Idee sich virtuell heraus zu fordern. Auf whats App und Strava locken sie sich gegenseitig mit ihren Streckenweiten und Zeiten.” So bleiben wir in Verbindung und haben auch ein, wenn auch nur virtuelles, Ziel“, erklärt Friederike Hegemann vom TVK. „Der Osterlauf in Paderborn ist meistens unser Saisonauftakt im Jahr, wir fahren gemeinsam hin, laufen, haben Spaß und starten fit in den Frühling.“ schildert Hegemann die Situation doch leicht enttäuscht vom Ausfall der Veranstaltung.  Dieser fällt nun Corona bedingt aus, ebenso wie der Hermannslauf, den die Künsebecker Eichen sich zum Ziel genommen hatten.  Somit blieb nur der kleine virtuelle Wettkampf untereinander. „Wir werden auch einen kleinen einsamen Osterlauf starten – jeder für sich – rein virtuell,”  schmunzelt Julia Steinweg vielversprechend.

Damit alle Künsebecker und Freunde des Laufsportes am Ball bleiben, besser gesagt die Schuhe anbehalten, haben sich die Künsker Eichen etwas Besonderes überlegt. Es wird zum 100jährigen einen virtuellen Lauf geben,“ stellt Hartmut Pohl, 1. Vorsitzender das Projekt vor.  Jeder und jede kann ab dem 1. April die Laufschuhe anziehen und wählt zwischen 5, 10 oder 21,1 Kilometern die er / sie alleine läuft. Kinder laufen 1,5 oder 2,5 Kilometer, Walking wäre ab 5 Kilometer möglich. Nach abgeschlossenem Lauf für sich alleine wird die Zeit gestoppt, aber nicht gemogelt… und auf der Homepage der Eichen gibt es unter tv-kuensebeck.de die Urkunde zum Ausdrucken im Jubiläumsdesign zum 100jährigen. Wer keinen Drucker zu Hause hat schreibt eine Email an freddyhegemann[at]gmx.de und bekommt seine Urkunde per Post. Weiter sollen beim oder nach dem Laufen Beweisfotos entstehen und in den Netzwerken wie facebook oder instagram mit der Laufgemeinschaft mit dem Hashtag #Künsebeckläuft geteilt werden. Anfang Mai wählt der Zufallsgenerator dann ein Gewinnerbild (denn alle sind Sieger, es gibt kein besser oder schlechter)  vom virtuellen Lauf aus und es warten sportliche Preise auf die Kilometervernichter. Also nichts wie los und rein in die Turnschuhe.

Hier kannst du dir die Urkunde runter laden

Und hier gibts die Walking Urkunde

Und für die kleinsten Eichen – die Kinder-Urkunde