Der April ist gelaufen

Wie viele Kilometer in welcher Zeit die Läuferinnen und Läufer bei der Aktion vom TV Deutsche Eiche Künsebeck zum Sololauf #Künsebeckläuft zurückgelegt haben ist sekundär. „Der Spaß und die Bewegung standen ganz klar im Vordergrund“, beschreibt Julia Steinweg die Aktion aus den Reihen des Lauftreffs. Der April ist im wahrsten Sinne des Wortes gelaufen und so kam es zur Instagram Auswertung des Sportvereines im Dorf hinterm Deich. Roman Braun steht jubelnd im Regen, nach 11 Kilometern mit der Bildunterschrift: Das bisschen Regen hält mich nicht auf. Das Motto passt gut zum TV Künsebeck kann Julia Steinweg nur unterschreiben. „Wir machen weiter – 100 Jahre und noch mehr.“ In diesem Jahr feiert der Turn- und Breitensportverein nämlich sein 100jähriges Bestehen. „Bis jetzt ist auf Grund der Pandemie alles verschoben oder umorganisiert,“ berichtet Friederike Hegemann vom Festausschuss. „Doch wir lassen uns nicht entmutigen, 1972 stand in der Zeitung: wir lassen die Deutsche Eiche nicht fällen.“ – das wird auch weiterhin unser Motto so Hegemann. „Mit der Aktion des virtuellen Laufes wollten wir unsere Mitglieder und Freunde weiterhin die Freude am Sport vermitteln, das ist gelungen, „ – freut sich die 2. Vorsitzende Julia Steinweg. Die beiden Frauen vom Lauftreff besuchten also den Gewinner Roman Braun bei sich zu Hause und überreichten die Gewinne. Von der Sporttasche bis zum Funktionsshirt ist er nun bestens neu ausgestattet. Auf die Frage was Romans Lieblingsausdauersport ist antwortet der Personaltrainer mit Seilspringen zum Erstaunen aller. „Das geht bei mir nicht so auf die Knie,“ erklärt Roman Braun sein Faible für die doch ungewöhnliche Art des Trainings. „Ich mache unheimlich viel Sport und bin im regen Austausch mit anderen Trainern, hier wird klar, Seilspringen ist ein extrem effektiver Ausdauersport. Aber laufen macht ja bekanntlich den Kopf frei,“ fügt er schmunzelnd hinzu.
Mehr über den TV Künsebeck: www.tv-kuensebeck.de
Mehr über Roman: www.rocket2health.com