Mit Spaß und Spiel zum Sport

Zum ersten Kinderballspieltag lud der TV Künsebeck in die heimische Sporthalle ein. In Kooperation mit der städtischen KiTa Hochstraße finden bereits jedes Jahr sportliche Projekte wie der Tennistag, Geocachen oder Drums Alive statt. In diesem Jahr planten die Übungsleiterinnen des DEK zusammen mit Astrid Clermont aus der KiTa einen gemeinsamen Bewegungstag, zu dem auch die Kinder aus der evangelischen Tageseinrichtung eingeladen waren.  „Wir wollen einfach allen Kindern die Chance geben die Sporthalle und den Spaß an der Bewegung kennen zu lernen. Auch behindern eingeschränkte Bewegungserfahrungen körperliches Wohlbefinden und die Gesundheit sowie  soziale Integration und Selbstvertrauen.“ – so Friederike Hegemann vom TV Künsebeck. Und so stürmten 30 Kinder die Sporthalle um gemeinsam einen 10 Stationen Parcours rund um das Thema „Ballsport“ zu absolvieren. Es wurde mutig von der Sprossenwand gesprungen um Seifenblasen zu erhaschen, Bälle über einen wackligen Fluss getragen, Körbe geworfen wie die Großen und vieles mehr. Am Ende des Tages gab es mit „der heißen Kartoffel“, einem Koordinationsspiel, nur Sieger und Siegerinnen welche zum Abschied ein neues Funktionsshirt bekamen um nun im Sport richtig los legen zu können. „Kinder haben den Drang sich zu bewegen, diesen Raum müssen wir Ihnen schaffen und die Bewegung fördern“, so Astrid Clermont. Weiter sagt die Erzieherin, „ Kinder die sich viel bewegen können mehr erleben, lernen und leisten.“ Ein großer Dank geht in diesem Jahr wieder an die Landessportjugend NRW die dieses Projekt finanziell ermöglicht. Auf Antrag hatte der Sportverein Glück und ist mit dem Ballspielprojekt zu einem der in 2019 fördernden geworden. Die Landessportjugend unterstützt Bewegungskooperationen von Vereinen, Kitas und Schulen jedes Jahr. Mehr Infos zu den Angeboten des TV Künsebeck im Internet: tv-kuensebeck.de